Startseite

#wirbleibenzuhause - Stay at home - das gilt auch für Altkleider

(c) Kolping Recycling

Die freie Zeit wurde von Vielen zur Durchsicht der Schränke genutzt. Entsprechend groß ist derzeit die Frequenz an unseren Kleidercontainern.

Der Alttextilmarkt ist durch die Pandemie-Auswirkung nahezu zusammengebrochen. Außerdem ist die derzeitige Personaldecke sehr stark ausgedünnt.

Die Kolping-Recycling hat uns daher mitgeteilt, dass die Container derzeit nicht bzw. nicht in der gewohnten Frequenz geleert werden (können). Als Vorstand haben wir uns daher entschieden, die Container vorübergehend zu sperren und die Sammlung auszusetzen.

Unter dem Hashtag (gespr. Häsch-Täkk: das ist das #-Zeichen) #wirbleibenzuhause wurden wir als Gesellschaft zum Schutze von unsselbst und unseren Mitmenschen aufgefordert zu Hause zubleiben. Das gilt vorübergehend auch für die Altkleider. Gerne nehmen wir diese zu einem späteren Zeitpunkt wieder entgegen.

Eine abschließende Bitte:

  • Haltet den Platz um die Container sauber!
  • Bitte kein Sammelgut in, vor, neben oder auf die Container werfen!

Quelle: Kolping-Recycling
Text: MT