Startseite

Neue Glocken für den Paderborner Dom

Am 29. Mai war es soweit. Zwei weitere Glocken sollen das Geläut des Domes klanglich verschönern. Auf einem Schwerlast-LKW warteten die am Osterfest geweihten Glocken.
Ein 500-Tonnen-Kran hob zuerst die Aufhängung, die aus zwei 35 Jahre alten Eichenstämmen gefertigt war, in den Turm. Ca. eine halbe Stunde später schwebte die kleine Marienglocke mit ihren 1008 kg durch die Luft, um auf die Plattform am Turm gesetzt zu werden.
Nachdem alle Tragegurte an der großen Christusglocke befestigt waren, hob der Kran auch diese mit ihren 13.520 kg in die Höhe. Ohne Zwischenfälle gelangte sie ebenfalls auf die Plattform und musste dann ganz langsam in den Glockenstuhl gezogen werden.

Dieses Ereignis ließen sich natürlich zahlreiche Interessierte nicht entgehen.

Am 22. Juli werden die neuen Glocken dann zum ersten Mal gemeinsam mit dem vorhandenen Geläut erklingen.

 

Weitere Fotos sehen Sie in der Bildergalerie von St. Meinolf 
Text und Fotos: JAT